Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle und vergangene Neuigkeiten.

  • Informationen zu den weiterführenden Schulen
  • Schulbetrieb nach den Herbstferien

    Am Montag, 25.10.2021 starten wir wieder in den Schulbetrieb. Das Bildungsministerium rät dringend dazu, dass Sie Ihre Kinder, da noch kein Impfschutz vorliegt, in den letzten Tagen vor Schulbeginn zur Sicherheit testen lassen. Dies ist ein zusätzlicher freiwilliger Beitrag zu einem möglichst sicheren Schulbeginn. Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sind die Corona-Tests (Bürgertests) weiterhin kostenfrei.

    Die Lollitests werden auch nach den Herbstferien zweimal in der Woche wie gewohnt fortgesetzt.

    AUSNAHME : Am ersten Schultag werden alle Kinder der Schule getestet. Ebenso werden am 2.11.21 (Zur Erinnerung: dies ist unser Fortbildungstag) alle Betreuungskinder und am 3.11.21 nach dem verlängertem Wochenende nochmals alle Kinder der Schule getestet. Ansonsten gilt der bekannte Testrhythmus der Schule.

  • Tag der offenen Tür

    Alle interessierten Eltern und Schulneulinge zum Schuljahr 2022/2023 sind herzlich eingeladen, am Samstag, den 11.09.2021, in der Zeit von 10:00 Uhr bis ca. 11.15 Uhr, an unserem „Tag der offenen Tür“ teilzunehmen und die Grundschule Hobeuken zu besuchen. Wir begrüßen Sie auf dem Schulhof und werden Ihnen auch dort den genauen Ablauf des Tages erläutern. Bitte achten Sie auf die 3G-Regel: Sie dürfen das Schulgebäude betreten, wenn Sie geimpft oder genesen sind oder wenn Sie aktuell getestet wurden. Die Kontrolle erfolgt an der Eingangstür. Im gesamten Gebäude ist bitte eine Maske zu tragen. Wir freuen uns schon sehr, Sie und Ihr Kind begrüßen zu dürfen. Bitte beachten Sie auch, dass jedes Besucherkind nur eine erwachsene Begleitperson mitbringen darf. Herzlichen Dank!!!

    Bis bald, das Team der GGS Hobeuken.

  • Ein neues Schuljahr beginnt

    Die Sommerferien sind vorbei und das neue Schuljahr startet. Endlich triffst du deine Schulfreunde und -freundinnen wieder und ihr könnt euch erzählen, was in den Sommerferien alles passiert ist. Und in einem neuen Schuljahr kommen ja auch immer spannende Sachen auf dich zu: neue Schulfächer, neue Mitschüler und Mitschülerinnen, neue Lehrerinnen und Lehrer und vielleicht sogar ein Ausflug, ein interessantes Projekt oder eine Klassenfahrt.

    Diesmal erwartet dich zum Schulanfang eine große und laute Baustelle mit vielen Handwerkern auf dem Schulhof. Leider sind die Bauarbeiten in den Sommerferien noch nicht fertig geworden. Es könnte also während des Unterrichts etwas laut werden. Bestimmt ist es aber auch spannend, während der Pause die Fassadenarbeiten zu beobachten.

    Wir begrüßen an unserer Schule eine neue Lehrerin. Frau Westphal wird die Klasse 4a übernehmen. Wir freuen uns sehr, dass Frau Westphal uns unterstützt. Sie macht besonders gerne Englisch, Musik und Kunst.

    Der JeKits – Unterricht für die Klassen 2, 3 und 4 darf auch wieder starten. ab dem 24.08.21 wird es immer dienstags in der 6. und 7. Stunde musikalisch in Hobeuken. Einen spannenden und abwechslungsreichen Stundenplan haben wir auch für dich. Den erhältst du in den ersten Schultagen von deiner Lehrerin oder deinem Lehrer.

    Unser Schulstart erfolgt unter den gleichen Hygienebedingungen, wie vor den Sommerferien. Du trägst bitte wieder eine medizinische Maske und hast immer eine Ersatzmaske sauber und gut verpackt im Tornister dabei. Auch werden weiterhin die Lollitests gemacht. Leider habe ich immer noch keine Lollis mit Geschmack für euch bekommen.

    Wir freuen uns sehr auf euch und wünschen allen Kinder in Hobeuken einen schönen Schulstart.

    Das Lehrerteam der GGS Hobueken

  • Präsenzunterricht ab 31.05.2021

    Das Schulministerium hat mitgeteilt, dass alle Schulen aller Schulformen in Kreisen und kreisfreien Städten mit einer stabilen Inzidenz von unter 100 ab Montag, 31.05.2021, zu einem durchgängigen und angepassten Präsenzunterricht bis zunächst zu den Sommerferien zurückkehren.

    Die bestehenden strikten Hygienevorgaben (insbesondere das Tragen einer medizinischen Maske während des Unterrichts und auf dem Schulgelände, sowie die Testpflicht) gelten weiterhin.

    Eine Rückkehr in den Wechsel- (oder gar Distanz-) unterricht kann aufgrund eines denkbaren Wiederanstiegs der Sieben-Tage -Inzidenz über 100 ( oder gar über 165) nicht gänzlich ausgeschlossen werden.